Frühlingsshow 11. Mai 2019

Was war das für ein Tag… Es war schlechtes Wetter angesagt. Als die Show losging, war es aber ganz ok bis sogar sonnig.

Dann der erste Schreckmoment: Unsere Gruppe 1 lief als Erstes ein und blieb in der Mitte geschlossen stehen. Unser Speaker Rolf erzählte nun, dass Champus Ende dieses Saison aus dem Sport genommen wird und bis dahin auch nicht mehr an Wettkämpfen vorgestellt wird. Im Training unterstützt er weiterhin die Gruppe 1. Der Schock und die Trauer war bei den Voltis und Trainerinnen gross und auch einige Eltern mussten eine Träne wegdrücken.

Sie zeigten nun ihre Kür im Schritt, was super aussah.

Danach lief unser Nachwuchs mit Biscuit an der Longe von Sina ein. Ihre Entwicklung war deutlich zu sehen und sie zeigten ein tolles Programm.

Mit unserem Einzelvolti Gioia lief auch Anna-Maureen von der Gruppe 3 ein. Edi und Martina machten ihre Sache gut. Bei Gioia lief es in der Kür nicht von Anfang an wie gewünscht. Nach einem re-start zeigte sie aber ein schönes Programm und auch Anna-Maureen zeigte was sie kann.

Dann der 2te Schreckmoment: es begann wie aus Kübeln zu schütten. Die Vorführungen waren in der Halle, aber alle Voltis, Pferde und Trainerinnen standen draussen.

Sarah und Söni mit der Gruppe 2 waren an der Reihe. Söni liess sich etwas beeindrucken und ablenken von den vielen Eltern und den Wetterkapriolen, was dann auch die Gruppe etwas verunsicherte. Nach dem Übergang in den Schritt lief es aber wesentlich besser.

Zum Abschluss zeigten die Gruppe 3 und das Doppel auf Edi mit Dési wo sie stehen. Es war der erste Auftritt unseres neuen Doppels. Auch die Gruppe 3 kann sich sehen lassen, obwohl sie verletzungsbedingt noch Umstellungen vorgenommen werden mussten.

Nach der Show gab es Kaffee und Kuchen und langsam verschoben sich alle in Richtung Stall, wo ein Salatbuffet und Sitzgelegenheiten aufgebaut waren. Alle genossen den Grillplausch auch wenn es etwas gar kühl wurde.