Turnierbericht Tubenthal 16.04.16

Das Turnier in Turbenthal wurde von unserer Gruppe 1 (hc nur Pflicht) auf Champus mit Dési, Gioia vom Einzel auf Sissi mit Tina und einer Mischung aus Gruppe 2+3 auf Sam mit Gesa angegangen.

Leider lief nicht alles nach Plan… =(

Die Gruppe 1 ging mit einer etwas anderen Konstellation an den Start, was mehr Unsicherheiten hervorbrachte als erwartet. Auch Champus hatte es im Zirkel nicht leicht. Sass doch in der ersten Reihe ein kleiner Junge mit einer orangen Decke, welche ihn ziemlich ablenkte. Trotzdem gaben alle ihr Bestes und kamen mit der Endnote von 5.071 nach Hause.

Auch bei Gioia lief die Turnierpremiere 2016 nicht optimal. In der Pflicht musste sie leider einen Sturz verzeichnen und war nachher noch nervöser als vorher 😉 Sissi und Tina waren sichtlich auch einwenig angespannt, gaben aber für und mit Gioia alles. Die Endnote 5.527 ist für sie sicherlich nicht zufriedenstellend, dafür aber umso ausbaufähiger.

Die Pferdeprüfung war eine super Gelegenheit für Sam und Gesa, sich das erste Mal dem Publikum zu präsentieren. Sam stellte sich als Showpony heraus und lief brav seine Runden. Auch als es einen längeren Unterbruch gab, weil das Krankenauto in die Halle musste um eine verletzte Person abzuholen, brachte ihn das nicht wirklich aus der Ruhe. Das Feedback der Richter ist alles in Allem positiv und vorallem konstruktiv. So wissen wir nun, an was man gut arbeiten kann. Diese Prüfung wird sonst nicht gewertet und erhält deshalb auch keine Noten und Rangliste.

Danke allen, welche uns an diesem Tag begleitet und unterstützt haben. Wir nehmen viele Inputs mit ins Training und hoffen, an der Frühlingsshow die individuelle Entwicklung zeigen zu können.