Turnierbericht Schaffhausen vom 02.+03.09. und Turnierbericht Gossau vom 09.+10.09.2017

Schaffhausen 02.+03.09.2017

Früh am Morgen des 02.09. machte sich unser 2 auf den Weg nach Schaffhausen. Edi und Sarah waren als erstes vor Ort, und das ist wörtlich gemeint. Nicht einmal ein Gipfeli gab es, nur der Parkplatzeinweiser war schon an der Arbeit 😉 Sie starteten früh in der Kategorie B und zeigten ein schönes Programm. Das wurde mit dem 4. Rang und einer Note von 5.960 belohnt.

Am Sonntag, nicht ganz so früh, fuhr Dési mit Champus und Edi nach Schaffhausen. Gioia, Dani, Martina und Edi waren im Einzel am Start. Beide Voltis zeigten eine schöne Pflicht, bei den Küren gab es leider einige Wackler, Unsicherheiten und Zeitnot. Edi war im Vorfeld etwas nervös, da „sein“ Champus nicht mit in den Zirkel durfte. Das legte sich aber sehr schnell als es um die Wurst ging. Trotzdem wussten sie nun, dass es funktioniert und freuten sich auf Heimwettkampf am nächsten Wochenende.

Am Nachmittag war das 1 mit Champus und Dési an der Reihe. Vorab gab es ein kurzes Chaos mit der Musik. Das konnte aber für die Pflicht vorübergehend und für die Kür vollständig behoben werden. Nach der Pflicht war die Gruppe auf dem 2. Zwischenrang und waren voll motiviert für die Kür. Diese lief dann auch flüssig und sauber, genau wie Champus.

An der Rangverkündigung war es etwas unübersichtlich was die Note anging. Das erklärte Ziel war eine S Note und somit der Aufstieg. Als man dann aber realisierte, dass es wirklich geklappt hat, war die Freude natürlich grenzenlos. Nächstes Jahr wird also in der höchsten Kategorie angegriffen. Wir sind stolz auf Euch!

 

Gossau 09.+10.09.2017

Das OK hat im Vorfeld viel geleistet und so musste von den zahlreichen Helfern am Freitagabend nur noch eingerichtet werden. Nach dem alljährlichen Pizzaschmaus, gingen alle nach Hause um fit für das Wochenende zu sein.

Am Samstagmorgen liefen früh Gesa mit Sam und der Gruppe 3 in den Zirkel ein. Sie zeigten eine tolle Pflicht und eine mindestens so tolle Kür. Alle können sehr stolz auf das geleistete sein. Die Note 5.654 und der 5. Rang unterstreichen das Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein.

Danach waren Edi mit Sarah und der Gruppe 2 an der Reihe. Es war eine Freude wie die Voltis eine Einheit bildeten und ihre Leistungen abrufen konnten. Der 3. Rang in der Kategorie B mit nur einem Zehntel Abstand zum 1. Platz zeigt, was sie alles können.

Das Doppel, ausnahmsweise auf Sissi mit Martina Kuratli an der Longe, zeigte ein schönes Programm. Das Abschlusstraining am Freitag war eher unglücklich verlaufen, daher war die Freude natürlich gross. 6.184 und der 6. Rang wurden an der Rangverkündigung verlesen.

Das Einzel startete am Nachmittag: Gioia und Dani auf Edi. Die Pflichten liefen gut und auch die Küren waren zufriedenstellend. Dani rangierte sich auf dem 3. Platz mit 6.200 und Gioia auf den 14. Rang mit 6.314.

Am Sonntag hatte die Gruppe 1 mit Dési und Champus ihren Auftritt. Sie holten sich den Sieg mit 6.498. Trotz der knapp verpassten S-Note gratulieren wir zum Heimsieg, ihr könnt stolz auf Euch sein!!!

Die gesamte Rangliste findet ihr hier: http://voltige.ch/die-rangliste-vom-cvn-gossau-und-okv-cupfinale-sind-online/

Das Heimturnier ist immer eine grosse Herausforderung für unseren kleinen Verein. Wir danken allen Sponsoren, Helfern, Zuschauern, Teilnehmern, Richter etc. für den Einsatz über das ganze Wochenende. Die Festwirtschaft wurde beinahe leer gegessen und die Zuschauerränge waren sehr gut besucht. Auch ein riesen MERCI an unsere Sanitäter, welche seit Jahren bei uns im Einsatz stehen und das ganze Wochenende vor Ort sind.

Danke dem OK, ihr macht einen grandiosen Job!

Falls ihr etwas vermisst, ein positives oder negatives Feedback geben möchtet, sonstige Anliegen zu unserem Turnier haben etc. dürft ihr Euch gerne bei Tabe melden: 076 309 30 68 7 tabivolti@bluewin.ch

Unsere Fundksite: