Bericht zur Frühjahrsshow vom 19.05.18

Alle Voltis, Trainerinnen und Longenführerinnen trafen sich bereits ab 13.30 Uhr im Stall. Da Sam leider verletzt war, durften wir ein weiteres Mal auf Nanin zählen. Der wurde von Dési und Eliane abgeholt. Für alle Anderen hiess es: Frisuren machen, Pferd putzen, anlongieren, in die Gwändli schlüpfen, Kuchenbuffet aufbauen etc. 

Pünktlich um 16.00 Uhr nahm Nicole das Mikro in die Hand und begrüsste alle Anwesenden. Danach wurde sogleich das Programm durch Rolf eröffnet. Die Gruppe 2 mit Edi und Sarah durften als Erste ran. Sie zeigten einige Pflichtelemente und ihre Kür im Schritt; eine harmonische und ruhige Vorstellung ist ihnen gelungen.

Danach durfte Nanin mit Sina zeigen, dass er auch ohne viel proben ein super Voltigepony abgeben würde. Der Nachwuchs zeigte stolz die zusammengestellte Kür im Schritt, nachdem auch sie einige Übungen im Galopp sicher vorgestellt hatten.

Sogleich kam Edi nochmals mit dem Einzel/Doppel und Martina an der Longe. Ihnen gelang eine (fast) perfekte Hauptprobe vor dem eigentlichen Wettkampfsaisonstart. Jede(r) Einzelne konnte das trainierte abrufen und alle zeigten super Küren.

Im Anschluss durfte auch Nanig nochmals in den Zirkel. Dieses Mal mit Gesa an der Longe und der Gruppe 3. Auch diese Vorstellung war wunderschön anzusehen und sie bewiesen, dass die Gruppe 3 zu recht ein Teil der Wettkampfplanung war.

Der krönende Abschluss gelang Dési mit Champus und der Gruppe 1. Sie zeigten das erste Mal ihre S Kür vor Publikum und dies extrem souverän. Man sieht, dass sie ein eingespieltes Team sind und sich auf die neue Saison sehr freuen.

Nach einer kleinen Stärkung, dem Versorgen der Pferde und dem Umziehen, durften die Voltis noch den Sponsorenlauf absolvieren. 

Es war ein gelungener Anlass mit vielen Zuschauern und guter Stimmung. Vielen Dank an alle Beteiligten, den Kuchenbäcker(innen) und dem Stall Moos, das wir die Anlage so ausgiebig benutzen durften.